Promicon Systems

Einfache Integration

Im Maschinen- und Anlagenbau sind vernetzte Geräte ein unverzichtbarer Bestandteil der Gesamtstruktur. Dies bringt einerseits wesentliche Kostenvorteile, andererseits können Funktionen realisiert werden, die ohne Vernetzung kaum denkbar sind. Die angebotenen Netzwerksysteme weisen jedoch sehr unterschiedliche Merkmale auf und sind in der Regel nicht miteinander kompatibel. Um Verbindungen zwischen verschiedenen Netzwerktypen herzustellen, bedarf es spezieller Gateways, die jedoch kostenintensiv und zumeist mit Einschränkungen verbunden sind. Hieraus resultiert die Forderung, dass Geräte direkt an verschiedene Netzwerktypen anschließbar sind.

Portierbarkeit

Um Varimotion in unterschiedliche Netzwerke zu integrieren, stehen entsprechende Netzwerk-Anschaltungen zur Verfügung. Hierdurch kann Varimotion direkt an gängige Steuerungen und PCs angekoppelt werden. Erstellte Programme zur Steuerung der Bewegungen und des Prozesses können übernommen und müssen nicht oder nur minimal geändert werden. Dies erleichtert den Übergang zu anderen Systemen und schützt Investitionen in Anwendungsprogramme.

Entlastung der SPS

Da Varimotion in der Lage ist, Bewegungs- und Funktionsabläufe selbstständig und mit hoher Geschwindigkeit auszuführen, ist dies ein ideales Werkzeug, um eine übergeordnete SPS (oder Rechner) von zeitkritischen und rechenintensiven Aufgaben zu entlasten.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Teilprozesse zeitlich entkoppelt werden und hierdurch die Anlagentopologie übersichtlicher und leichter zu handhaben ist.